Aktuelles

Auf dieser Seite erhalten Sie neueste Informationen zu Veranstaltungen, Messen und Seminaren oder über aktuelle Veränderungen, neue Sprechzeiten sowie Fortbildungstermine, an denen meine Praxis geschlossen bleiben muss

Neueröffnung in Mundraching

Seit 24.02.2020 habe ich meine Praxis in Mundraching für Sie eröffnet.

Meine ersten Qi Gong-Kurse in Mundraching

Alle, die Ihr Immunsystem stärken und beweglich bleiben wollen, sind herzlichen eingeladen.

 

Die Qi Gong Übungen sind langsam ausgeführte Bewegungsabläufe, die in jeder Altersgruppe durchgeführt werden können. Diese Übungen wirken präventiv zur gesundheitlichen Vorbeugung wie auch bei chronischen Krankheiten.

 

Alle Interessierten sind eingeladen, sich ab 23. bzw. 24. Juni 2020 1 mal wöchentlich an der Antonius-Kapelle zu „Qi Gong in der Natur“ zu treffen.

 

Die Kurse finden jeweils 6 Mal statt:

- dienstags bzw. mittwochs

- zwischen 19:00 – 19:45 Uhr

Sollte ein Termin aufgrund Regenwetter ausfallen, so werden die ausgefallenen Termine am Ende auch wieder dienstags bzw. mittwochs nachgeholt.

 

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und bequeme Schuhe mit.

 

Die Kursgebühr beträgt für alle 6 Einheiten 45 Euro. Der jeweils erste Termin (23. Juni / 24. Juni) ist ein kostenfreier „Schnuppertermin“.

 

Bitte melden Sie sich vorab bei mir telefonisch unter 08243-9601488 an, denn die Teilnehmerzahl ist, aufgrund der Corona-Beschränkungen, auf 5 Teilnehmer pro Kurs begrenzt.

Corona

Aufgrund dieser kritischen Zeit von Covit 19, die uns alle beschäftigt und sehr stark verunsichert, nehme ich mir die Zeit, um kurz darüber zu schreiben.

 

Immer wieder kreisen bei mir Gedanken, die mich festhalten und die viele offene Fragen aufwerfen, wie z.B. 

  • Wer ist nun tatsächlich an unserer leiblichen, geistigen und seelischen Gesundheit interessiert?
  • sind es die Politiker, wie Gesundheitsminister Jens Spahn, der eine sehr enge Beziehung zur Medizin- und Pharmaindustrie hat.
  • Sind es Virologen, Wissenschaftler, Ärzte, Pharmakonzerne?

 

Werden wir von unserem Gesundheitssystem eventuell doch im Stich gelassen?

Oder ist unser Gesundheitssystem schon lange chronisch krank, weil meistens nur die Symptome - die Auswirkung - bekämpft wird, aber viel zu wenig in der Vorbeugung passiert?

 

Es muss in Interesse von uns allen liegen, eine vernünftige Prävention und damit eine Aufrechterhaltung unseres Gesundheitszustandes zu unterstützen.

 

Dazu können wir selber eine ganze Menge Eigenverantwortung für unsere Gesundheit übernehmen und unser Immunsystem stärken, damit wir auch für Viren – wie Covit 19 – und für zukünftige Viren-Mutationen wesentlich weniger anfällig werden.

 

Neben einer ausgewogenen, energetischen Ernährung können uns dabei helfen:

  • Akupunktur
  • Qi Gong
  • Lymphdrainage
  • Naturheilkundliche Versorgung

 

Ziel muss es sein, unser Immunsystem im Voraus zu stärken und nicht zu schwächen. 

 

Viele Grüße

 

Heilpraktikerin Theresa Blum